Sie befinden sich hier:

Entdeckerreise Kenia - 7tägige Safari in kleiner Gruppe

  • Giraffen-Pirschfahrt
  • Gnuherde-im-Sonnenuntergang
  • Nashoerner
  • Nashoerner

Erleben Sie Kenia intensiv und entdecken Sie die schönsten Nationalparks Ostafrikas auf Safari im 4x4 Landcruiser. Die 7tägige Safari führt Sie von der Küste zum riesigen Tsavo Park mit seinen abwechslungsreichen Landschaftsformen und den berühmten roten Elefanten. Erkunden Sie den Amboseli Nationalpark, spüren Sie den Zauber des Kilimanjaro und des Lake Naivasha mit einer atemberaubenden Vogelwelt. Weiter geht es in das weltberühmte Masai Mara Game Reserve, wo Sie ein enormer Tierreichtum erwartet… Von Nairobi fliegen Sie bequem wieder zurück an die Küste.

 

 

1. Tag: Kenia Küste - Tsavo Ost Nationalpark

Ihr freundlicher Reiseleiter begrüßt Sie an Ihrem Strandhotel und nimmt Sie und die restliche Reisegruppe mit Richtung Mombasa via Mariakani bis hin zum riesigen Tsavo Ost Nationalpark. Der ca. 12.300km² große Tsavo Ost Nationalpark ist berühmt für seine roten Elefanten, welche neben vielen weiteren Wildtieren zu beobachten sind. Sie unternehmen bis zum Mittagessen eine spannende Wildbeobachtungsfahrt, bevor es zu Ihrer ersten Unterkunft geht. Nach dem Mittagessen bietet sich Ihnen Zeit zu entspannen. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke in die Savanne. Am Nachmittag erwartet Sie dann eine weitere, spannende Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang.

Übernachtung: Ashnil Aruba Lodge o.ä. (-/M/A)

Ashnil Aruba Lodge

Unweit des Aruba Damm, im Herzen des Tsavo Ost Parks, befindet sich die im Jahr 2008 eröffnete Ashnil Aruba Lodge. Die Anlage umfasst 40 Zimmer mit Bad, Safe und Moskitonetz sowie einen Swimmingpool, Souvenirshop, Haupthaus mit Rezeption, Restaurant und eine Bar.

 

2. Tag: Tsavo Ost Nationalpark - Tsavo West Nationalpark

Noch im Morgengrauen des zweiten Tages starten Sie zu einer frühen Safarifahrt. Anschließend kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück und nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Fahrt weiter in den Tsavo West Nationalpark. Der Tsavo West Nationalpark besticht durch seine landschaftliche Schönheit. Die Vielfalt der Tierwelt von Tsavo West spüren Sie hautnah auf Ihrer Fahrt vorbei am Tsavo Fluss und am Nashorn Schutzgebiet, weiter über die Ngulia-Berge bis hin nach Mzima Springs und Kitani.

Sie besuchen die Quelle von Mzima Springs, wo ca. 20 Millionen Liter Wasser pro Stunde aus dem Erdboden sprudeln. Hier können auch Krokodile und Flusspferde entdeckt werden. Anschließend geht es zurück zu Ihrer Unterkunft, wo Sie Ihr Abendessen genießen und den erlebnisreichen Tag revue passieren lassen können. Bei klarer Luft können Sie schon von dort den Kilimanjaro sehen.

Übernachtung: Severin Safari Camp (F/M/A)

Severin Safari Camp

Das Severin Safari Camp verfügt über 27 wunderschön ausgestattete Zelte und Suiten und acht Bandas für Selbstversorger. Alle 21 achteckigen Zelte verfügen über eine Dusche mit fließend Warm- und Kaltwasser, separater Toilette, komfortablen Betten mit Moskitonetz und privater Terrasse ausgestattet. Jedes Zelt verfügt über einen Föhn und Safe. Von Ihrem Zelt aus haben Sie einen grandiose Blick auf die Landschaft und die wilden Tiere, die tagsüber und nachts ungehindert am Wasserloch vorbeiziehen können.

Weitere Annehmlichkeiten sind die Rezeption, die Safari-Boutique, die Bar und das Restaurant sowie der Spa-Bereich. Ein Pool sorgt für eine Erfrischung am Nachmittag. In der Nähe der Bar befindet sich zudem eine Feuerstelle für das abendliche romantische Lagerfeuer.

 

3. Tag: Tsavo West Nationalpark - Amboseli Nationalpark

Sie starten erneut früh in den Tag. Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie ca. 94 km bis zum Amboseli Nationalpark. Die Fahrt führt Sie durch die Chyulu Hills und das Masai Land stets dem Kilimanjaro näher kommend. Ein kurzer Stopp am Sheitanis Lava, einem Lavafeld mit 200 - 300 km² schwarzem Lavagestein, wo sich weder Pflanzen befinden noch Tiere zu sehen sind, ist auf Wunsch möglich. Die großen Tierherden des Amboseli National Park, welche Ihren Weg kreuzen, werden Sie überwältigen. Unternehmen Sie bis zur Mittagszeit eine spannende Wildbeobachtungsfahrt am Fuße des Kilimanjaro und spüren Sie den Zauber dieses Heiligen Berges. Nach dem Mittagessen und etwas Zeit in der Lodge begeben Sie sich auf eine Abendpirsch bis zum Einbruch der Dunkelheit. 81 verschiedene Säugetierarten leben im Amboseli Nationalpark. Im Licht des späten Nachmittag besteht zudem die größte Chance, den Kilimanjaro in seiner vollen Schönheit zu sehen. Zurück in Ihrer Unterkunft genießen Sie Ihr Abendessen und sitzen am knackenden Lagerfeuer.

Übernachtung: Ol Tukai Lodge (F/M/A)

Ol Tukai Lodge

Die großzügig angelegte Anlage der Ol Tukai Lodge verfügt über 80 Zimmer. Alle Zimmer sind aus regionalen Materialien erbaut und gemütlich im afrikanischen Stil eingerichtet und verfügen über ein Bad und eine private Terrasse. Genießen Sie die einmalige, wunderschöne Lage dieser Lodge mit Blick auf den Kilimanjaro. Ein Swimmingpool, eine Bücherei und ein kleiner Souvenirshop gehören zur Ol Tukai Lodge, außerdem mehrere Restaurants und Bars.

 

4. Tag: Amboseli Nationalpark - Lake Naivasha Nationalpark

Der heutige Tag führt Sie zum Lake Naivasha Nationalpark, der mit 1.910 m der höchstgelegene See im Rift-Valley ist. Er wird überragt vom Mount Longonot, einem inaktiven Vulkan.

An den Ufern des Lake Naivasha können Sie zahlreiche wilde Tiere wie Antilopen, Giraffen oder über 300 Vogelarten beobachten. Unzählige Flamingos, Pelikane, Kormorane, Seeadler und Eisvögel können gesichtet werden.

Übernachtung: Lake Naivasha Sopa Lodge (F/M/A)

Lake Naivasha Sopa Lodge

Am südlichen Ufer des Naivasha See befindet sich die Lake Naivasha Sopa Lodge. Sie bietet einen Panoramablick auf die Umgebung und den See. Die verschiedensten Vogelarten sind hier beheimatet. Außerdem leben hier Flusspferde, die nachts sogar auf dem Gelände der Lodge grasen.

Die Lodge verfügt über 84 sehr geräumige Zimmer auf zwei Etagen. Ein erfrischendes Bad können Sie in einem der beiden Swimmingpools nehmen.

 

5. + 6. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara Wildreservat

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es in eines der bekanntesten und schönsten Wildschutzgebiete Kenias: die Masai Mara. Die jährliche große Tierwanderung von cirka zwei Millionen Wildtieren, insbesondere Gnus und Zebras, ist faszinierend und begeistert. Aber auch außerhalb dieser Zeit bietet die Masai Mara eine unglaubliche Tiervielfalt. Die abwechslungsreiche Landschafte mit Grassavannen, Wäldern und Flüssen bietet vielen Tierarten einen perfekten Lebensraum. Wegen der hohen Raubtierdichte sind erstaunliche Tierbeobachtungen auf den Pirschfahrten wahrscheinlich. Die spannenden Wildbeobachtungsfahrten in der Masai Mara unternehmen Sie in Absprache mit Ihrem Fahrer.

2 Übernachtungen: Oloshaiki Camp (F/M/A)

Oloshaiki Camp

Das kleine und charmante Oloshaiki Zeltcamp besteht insgesamt aus nur acht Zelten und liegt direkt am Talek Fluss. Die großzügigen Zelte sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über ein Doppel- und Einzelbett, Moskitonetz sowie ein geräumiges Bad. Genießen Sie die Ruhe in diesem familiären Zeltcamp. Das Hauptgebäude, bestehend aus Restaurant, Empfang und Rezeption ist im landestypischen Stil gehalten. Genießen Sie am Abend ein Lagerfeuer und lauschen Sie den Geräuschen des afrikanischen Busches.

 

7. Tag: Masai Mara - Nairobi - Mombasa

Noch vor dem Frühstück unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt. Anschließend fahren Sie weiter nach Nairobi. Nach dieser erlebnisreichen Woche mit vielen neuen Eindrücken verabschieden Sie sich von Ihrem Fahrer am Flughafen. Flug zurück nach Mombasa und Transfer zu Ihrem Strandhotel. (F/M/-)

 

Preis

7 Tage, 2 bis 5 Personen, ab Mombasa

ab 1399 € p.P.

Ihre Inklusiv-Leistungen

  • Alle Pirschfahrten im Landcruiser
  • Lizenzierter englischsprachiger Fahrer, der gleichzeitig Reiseleiter ist (je nach Verfügbarkeit deutsch-englischsprachig)
  • alle Transfers vom/bis Hotel (Südküste/Nordküste) lt. Reiseverlauf
  • Flug Nairobi – Mombasa (Tag 7) max. 15 kg in weichen Taschen
  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Wunderschöne, ausgewählte Safari-Lodges und Tented Camps
  • Übernachtung im Doppelzimmer auf der Safari in den genannten Unterkünften oder ähnlichen
  • Alle Übernachtungen mit Vollpension
  • Extra-Mittagessen am Abreisetag
  • Maximal 5 Gäste pro Landcruiser (garantierter Fensterplatz)
  • 2 Flaschen Trinkwasser pro Person
  • Flugrettungsversicherung
  • TerraVista Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein 

Buchung erfolgt direkt beim Anbieter. Das Kenya Tourism Board, bzw. seine Vertretung TravelMarketing Romberg TMR GmbH, stellt diesem Anbieter die Möglichkeit zur Verfügung, sein Angebot auf www.magical-kenya.de zu veröffentlichen, aber fungiert selbst weder als Reiseveranstalter, noch als Reisemittler.

Information, Beratung & Buchung:

TerraVista-Erlebnisreisen
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
+49 4203 43 70 880
+49 4203 43 70 881
www.terravista-erlebnisreisen.de
info(at)terravista-erlebnisreisen.de
Seite drucken
0 Favoriten öffnen
Karte