Sie befinden sich hier:

Kenia – Nationalparks und Naturerlebnisse

  • Safari Klassiker durch Kenias bekannteste Nationalparks
  • Lake Navaisha – der höchstgelegene Rift Valley See
  • Aberdare: Tiere hautnah am Wasserloch vor der Lodge
  • Schimpansen im Ol Pejeta Conservancy
  • Samburu N.P.: der Leopardenpark Kenias
  • Unterwegs im Safari Minibus mit Hubdac
  • Landschaften voller Kontraste
  • Übernachtung in herrlich gelegenen Lodges und Camp
  • REISE-EXTRA: Amboseli N.P.
  • Individuelle Badeverlängerung möglich

 

1. Tag: Flug nach Kenia

Abholung am Flughafen und Transfer in Ihr Hotel.

 

2. Tag: Aberdare Nationalpark vormittags Fahrt zum Aberdare Nationalpark, einem der ältesten Parks in Kenia. Mittag im Aberdare Country Club und anschließend Fahrt durch den Park zur bekannten Lodge The Ark (Transfer im Lodge eigenen Bus, zusammen mit anderen Gästen). Vielleicht begegnen Sie schon auf dem Weg dorthin einem Rudel Löwen, die hier auf Grund der Höhenlage und hoher Niederschlagszahlen ein dunkleres Fell haben als ihre Verwandtschaft in der Savanne. Am Nachmittag können Sie das Wild am Wasserloch direkt vor Ihrer Lodge beobachten. (F/M/A)

 

3. Tag: Kenias Norden

Die Vegetation wird karger. Im trockeneren Nordkenia liegt der Samburu Nationalpark. Die Lebensader des Parks ist der Ewaso-Ngiro-Fluss, der Mengen an Wildtieren anzieht aber auch die Völker der Samburu und Borana sind auf Ihn angewiesen. Am Nachmittag gehen Sie auf erste Pirschfahrt entlang des Flusses. (F/M/A)

 

4. Tag: Samburu Nationalpark

Der Samburu Nationalpark gehört zwar zu den kleineren Reservaten in Kenia besticht aber durch eine große Population an Leoparden und Geparden aber auch ganz typische Vertreter der ariden Zone wie Netzgiraffen, großohrige Grevy-Zebras oder der Beisa-Spießbock sind hier beheimatet.  Am Ufer des Ewaso-Ngiro-Flusses begegnen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Nilpferden und Krokodilen. (F/M/A)

 

5. Tag: Schimpansen im Ol Pejeta Conservancy

Fahrt zum kleinen aber sehr vielfältigen Ol Pejeta Conservancy. Sie besuchen das tierreiche Reservat, wo auch gerettete Schimpansen ein neues Zuhause gefunden haben. Im Sweetwater Chimpanzee Sanctuary bietet sich die einzige Möglichkeit in Kenia auf diese Primaten zu treffen. Das Projekt wird von der Jane-Godall-Institution unterstützt. Optional werden auch Aktivitäten wie Reiten und Vogelbeobachtungen angeboten.

(F/M/A)

 

6. Tag: Lake Naivasha

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Lake Naivasha dem höchstgelegenen See im Rift Valley. Der Naivashasee ist umgeben von Spuren von Vulkanismus und führt Süßwasser. Nach dem Mittagessen geht es am Nachmittag auf eine kleine geführte Wanderung durch dieses Naturparadies und anschließend auf Bootstour zur Insel Crescent Island, ein kleines privates Naturschutzgebiet mit artenreicher Vogelwelt und vielen Antilopen- und Gazellenarten, Giraffen und vielen Hippos (insgesamt ca. 2 Std.). (F/M/A)

 

7. Tag: Lake Naivasha – Masai Mara

Ihre Tagesziel heute ist die einmalige Masai Mara. Die Masai Mara bildet die nördliche Verlängerung der tansanischen Serengeti und bietet die größte Wildtierdichte in Kenia. Die größte Attraktion des Masai-Mara-Serengeti Ökosystems ist die jährliche Wanderung von rund 2 Millionen Wildtieren, die sogenannte Migration. Die besten Chancen die großen Herden in der Masai Mara anzutreffen haben Sie von August bis Oktober. Vom Sekenani Gate erleben Sie Ihre erste Pirsch auf dem Weg zu ihrer Unterkunft. Am Nachmittag geht es erneut auf ausgiebige Pirschfahrt. (F/M/A)

 

8. Tag: Masai Mara

Einen ganzen Safaritag in der weiten Savanne der Masai Mara. Wer alle Vertreter der „Big Five“ vor die Kamera bekommen möchte, hat hier sehr gute Chancen: neben Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard finden Sie aber auch Hyänen, Giraffen und viele andere Wildtiere. (F/LB/A)

 

9. Tag: Zurück nach Nairobi und Rückflug

Nach einer letzten Pirsch am Morgen Richtung Park Gate geht es durch dünn besiedelte Savannenlandschaft zurück nach Nairobi. Spätes Mittagessen im berühmten Carnivore Restaurant

in Nairobi. Anschließend Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug oder Übernachtung in Nairobi

(REISE-EXTRA). (F/M)

 

REISE-EXTRA:

10. Tag: Fahrt nach Amboseli

Nach dem Frühstück Fahrt zum Amboseli Nationalpark (ca. 4 Std. Fahrt) im Südosten an der Grenze zu Tansania. Nach dem Mittagessen geht es am Nachmittag auf erste Pirschfahrt im

Park. (F/M/A)

 

11. Tag: Amboseli Nationalpark

Morgens und nachmittags gehen Sie auf Pirschfahrt im Park der berühmt ist für seine Elefantenherden. Ein unvergesslicher Panoramablick auf den Kilimanjaro begleitet Sie auf der Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaft. (F/M/A)

 

12. Tag: Rückfahrt nach Nairobi und Rückflug

 

Preis

9 Tage, ab 2 Personen, ab/bis Nairobi
In Kategorie Silber ab € 2.350,-
In Kategorie Gold ab € 2.395,-

Reise-Extra: 12 Tage, ab 2 Personen, ab/bis Nairobi
In Kategorie Silber ab € 3.125,-
In Kategorie Gold ab € 3.345,-

ab 2350 € p.P.

Buchbarer Zeitraum

03.01. - 15.12.2017

Ihre Inklusiv-Leistungen

Inklusive:

  • Rundreise mit geländegängigen Safari-Minibus
  • Übernachtungen wie angegebe
  • Vollpension (F=Frühstück, M=Mittagessen, LB= Lunchbox, A=Abendessen)
  • täglich Mineralwasser im Fahrzeu
  • Nationalparkgebühre
  • Pirschfahrten und Bootsfahrt Lake Naivasha laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (Nelles Verlag)
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung (Fahrer-Guide)

Nicht inklusive:

  • Gerne bieten wir Ihnen zum Wunschtermin passende Flüge an z.B. mit KLM, Lufthansa/Swiss oder Emirates ab € 650,–
  • Trinkgeld und persönliche Ausgabe
  • Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung (gering, da Vollpension)
  • Visagebühren (USD 50, online vorab zu beantragen
  • Versicherungen

Buchung erfolgt direkt beim Anbieter. Das Kenya Tourism Board, bzw. seine Vertretung TravelMarketing Romberg TMR GmbH, stellt diesem Anbieter die Möglichkeit zur Verfügung, sein Angebot auf www.magical-kenya.de zu veröffentlichen, aber fungiert selbst weder als Reiseveranstalter, noch als Reisemittler.

Information, Beratung & Buchung:

TAKE OFF ERLEBNISREISEN
Dorotheenstraße 65
22301 Hamburg
040 422 22 88
040 422 22 09
info(at)takeoffreisen.de
www.takeoffreisen.de
Seite drucken
0 Favoriten öffnen
Karte