Planungshelfer:

ein Klick auf "zu Favoriten hinzufügen" genügt, und der Artikel landet in Ihrem persönlichen Reiseplaner

Sie befinden sich hier: Kenia entdecken | Kenias Küste

Kenias Küste

Die Küste von Kenia ist ein sonnenverwöhntes, tropisches Idyll mit weichem, weißem Sand und einer angenehmen Meeresbrise. Kenia verfügt über eine 480 km lange und von Palmen gesäumte Küste. Da der gesamten Küste ein Korallenriff vorgelagert ist, kann man hier ganz entspannt seinen Badeurlaub genießen: Weder starker Wellengang oder gefährliche Strömungen beeinträchtigen das Badeerlebnis, noch braucht man sich vor Haien fürchten, für welche das Korallenriff eine unüberwindbare Barriere bildet. Auch die Wassertemperaturen sind aufgrund des tropischen Klimas gleichmäßig warm. Besonders die Strände südlich von Mombasa sind für ihren sehr feinkörnigen, weißen Sand berühmt, aber alle Strandabschnitte haben ihren eigenen Reiz.

Die meisten Badehotels befinden sich an den Stränden nördlich und südlich von Mombasa, der größten Stadt an der Küste, sowie bei Malindi. Weiter nördlich befindet sich in aller Abgeschiedenheit die Insel Lamu: Hier findet nicht nur der Individualreisende, der das pulsierende traditionelle Leben der Küstenstädte kennen lernen möchte, einfache und komfortable Gästehäuser. Auch der anspruchsvollste Reisende kann in abgeschiedenen, exklusiven Resorts und Villen Entspannung pur erleben.

Südküste

Die Küste südlich von Mombasa ist ein tropisches Paradies mit palmengesäumten, weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser....

mehr

Nordküste

Die Küste nördlich von Mombasa ist eine Welt fesselnder Geschichte und natürlicher Schönheit. Die Küste ist gesäumt von...

mehr
Seite drucken
0 Favoriten öffnen
Karte