Sie befinden sich hier: Samburu National Reserve

Samburu National Reserve

  • elephants samburu

Die Samburu-Region ist eine Oase unter den Schutzgebieten Nordkenias.

Die drei Nationalreservate Samburu, Buffalo Springs und Shaba liegen als eine ökologische Einheit in den Trockengebieten nördlich des Mount Kenya. Die Lebensader des Gebietes ist der Uaso Nyiro Fluss, an welchem sich gerade in der Trockenzeit viele Tiere versammeln. Die raue Landschaft mit felsigen, teils vulkanische geprägten Hügeln und die Kulisse der mächtigen Granitkuppe des Mount Ol Lolokwe übt eine große Faszination auf den Besucher aus. Das Gebiet gehört zu den landschaftlich beeindruckendsten Schutzgebieten Kenias.

In dem Gebiet kommen riesige Elefantenherden vor, welche noch fast ungehindert ihren alten Wanderrouten durch den nahezu menschenleeren Norden Kenias nachgehen. Die Tierwelt Nordkenias unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von den Arten im Süden des Landes: Das seltene Grevy-Zebra, die Netzgiraffe, das Gerenuk und die Oryxantilopes sind Charakterarten dieser Region. Unter den Vogelarten Nordkenias sind vor allem der Somali-Strauß, der an seinem bläulichen Hals zu erkennen ist und das Geierperlhuhn zu nennen.

Das Volk der Samburu, welches in dieser Region lebt, ist historisch und kulturell eng mit den Massai verbunden. Genau wie diese, leben die Samburu noch nach ihren alt hergebrachten Traditionen. Ein Besuch eines Samburu-Dorfes sollte daher nicht versäumt werden.

Zahlen und Fakten:

Gründungsjahr:

1948 als Samburu Isiolo Game Reserve; in den 1970er Jahren in die heutigen Reservate aufgeteilt

Höhenlage:

800 – 1.200 Meter über dem Meeresspiegel

Fläche:

104 km² (Samburu), 131 km² (Buffalo Springs), 239 km² (Shaba)

Lage:

nördlich des Mount Kenya

Entfernung von Nairobi:

ca. 340 km

Klima:

trocken und heiß

Vegetation:

Trockensavannen, teils mit halbwüstenartigem Charakter. Galeriewälder und Doumpalmen am Uaso Nyiro Fluss

Tierwelt:

u.a. Löwen, Geparden, Leoparden, Elefanten, Grevy-Zebras, Netzgiraffen, Gerenuks, Oryx-Antilopen, Krokodile; über 450 Vogelarten

Seite drucken
0 Favoriten öffnen
Karte